DisCo

Transparenter Schutz am Arbeitsplatz

 

In den letzten Jahren sind einzigartige Arbeitswelten entstanden: Büros mit dem Fokus, die Mitarbeitenden zusammenzubringen, die Kommunikation zu fördern und somit Innovationen voranzutreiben.
Räume, die die Wettbewerbsfähigkeit fördern und gleichzeitig den Nutzenden eine Wohlfühlatmosphäre für ihre tägliche Arbeit bieten. Orte der Gemeinschaft, die die Identität und Unternehmenskultur im Sinne aller weiter entwickeln.

Und nun hat die Corona-Krise die Welt auf den Kopf gestellt: Es gilt Distanz zu wahren und trotzdem wirtschaftlich erfolgreich miteinander zu arbeiten – eine enorme Herausforderung. Deshalb hat Kinzo ein ‚First-Aid-Kit‘ entwickelt, das auch im Open-Space-Büro den zügigen Wiedereinstieg in Richtung regulären Betrieb ermöglicht, ohne dass Teamwork und Gemeinschaftsgefühl auf der Strecke bleiben: den DisCo („DistantCommunity“).
Transparent, mobil und schnell aufgestellt ist der DisCo nicht nur eine temporäre Notwendigkeit zur Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln, sondern auch eine langfristig sinnvolle Ergänzung Ihrer Arbeitswelt. So lassen sich die Einhausungen durch zusätzliche akustisch wirksame Oberflächen zu Schallschutzelementen aufrüsten. Die Schutzschilder passen auf alle gängigen Tischformate und Tischtypen: Einzelarbeitsplätze, höhenverstellbare Tische, Benches oder Kombilösungen.

Design: Lisa Wolf
Fotografiert von Sebastian Dörken & Josse Freund

Jahr:
2020
Ort:
weltweit
BGF:
-
Wir denken immer dreidimensional. Es geht immer um Form, Funktion und Konstruktion. Alles muss sich fügen, alles muss passen!
(Martin)
Unsere Arbeit spannt den Bogen von der soziologischen Untersuchung bis hin zum fertigen Produkt.
(Karim)
Unsere Idee von Design und Architektur ist eine spaßerfüllte, die das Risiko innovativer und außergewöhnlicher Ansätze nicht scheut!
(Chris)
Schon im Studium haben wir drei gut zusammen gearbeitet. Und für uns war immer klar, dass Architektur nicht an der Türschwelle aufhört.
(Karim)
Wir denken immer dreidimensional. Es geht immer um Form, Funktion und Konstruktion. Alles muss sich fügen, alles muss passen!
(Martin)
Wir sind oft auf die Nase gefallen: Aber das Risiko hat sich gelohnt und Kinzo hat eine unglaubliche Entwicklung genommen.
(Chris)