Hines German HQ

An der Stelle, wo einst das Beate-Uhse-Haus am Bahnhof Zoo das drohende Verblühen der Berliner City West verkörperte, initiierte Hines mit dem Bau des Büro- und Geschäftshauses ZOOM eine neue Aufbruchstimmung mit. Hines, einer der größten internationalen Immobilienentwickler, zog konsequenterweise gleich selbst mit seiner Deutschlandzentrale ins ZOOM ein.

Mit Kinzo hat Hines bereits beim Zukunftswohnquartier Südkreuz produktiv zusammengearbeitet: Vielfältige Nutzungen von der Gästesuite bis zum Coworking Space, vom Gym bis zum Waschsalon, vom Dachgarten bis zur Kita, vom Fahrradparkplatz bis zur E-Car-Ladestation werden hier für eine urbane Gemeinschaft gestalterisch kombiniert. Was lag also näher als eine weitere Zusammenarbeit, um Hines‘ hohe Erwartungen an die Gestaltung eines Headquarters umzusetzen, dessen Innenräume das große Renommee und die besondere Identität des Unternehmens widerspiegeln?

Durch Kinzos Beratungs- und Planungsleistungen hat sich die Kommunikation unter den Mitarbeitenden sowie die Unternehmenskultur entscheidend verbessert und das inmitten einer hochwertig ausgestatteten Arbeitswelt, die den Anspruch von Hines als modernen Big Player im Immobilienbereich unterstreichen.

Fotografiert von Sebastian Dörken und Schnepp Renou

Kunde:
Hines Immobilien GmbH
Jahr:
2019
Ort:
Berlin
BGF:
847
Wir denken immer dreidimensional. Es geht immer um Form, Funktion und Konstruktion. Alles muss sich fügen, alles muss passen!
(Martin)
Unsere Arbeit spannt den Bogen von der soziologischen Untersuchung bis hin zum fertigen Produkt.
(Karim)
Unsere Idee von Design und Architektur ist eine spaßerfüllte, die das Risiko innovativer und außergewöhnlicher Ansätze nicht scheut!
(Chris)
Schon im Studium haben wir drei gut zusammen gearbeitet. Und für uns war immer klar, dass Architektur nicht an der Türschwelle aufhört.
(Karim)
Wir denken immer dreidimensional. Es geht immer um Form, Funktion und Konstruktion. Alles muss sich fügen, alles muss passen!
(Martin)
Wir sind oft auf die Nase gefallen: Aber das Risiko hat sich gelohnt und Kinzo hat eine unglaubliche Entwicklung genommen.
(Chris)