Die Stadt als lebendige Kulisse

Nike One Central HQ

New Work, Berlin, 2020

Das neue Nike One Central HQ liegt mitten in Berlin-Friedrichshain, eingebettet in die lokale Kiezstruktur. Entstanden ist ein vielfältiger Bürocampus für bis zu 300 Mitarbeitende. Dieser umfasst flexible Arbeitsbereiche, Räume für Influencer und Spitzensportler, Showrooms und zahlreiche Sportmöglichkeiten.

Das Gebäude setzt sich aus drei unterschiedlichen Teilen zusammen: einem intakten Altbau, einem teilweise neuen Mittelteil und einem Neubau, der die Linienführung der ursprünglichen Fassade aufgreift.
Vom zentralen Café- und Empfangsbereich, dem City Hub über den Outdoor-Basketballplatz bis zur Dachterrasse für Urban Gardening beträgt der Anteil an Standard-Büroflächen dieser agilen Arbeitswelt lediglich 30%.
Zurück
Weiter

Nachhaltigkeit bei Kinzo

Die verwendeten Materialen sind überwiegend durch Up- oder Recycling entstandene Schmuckstücke, die die spannende Geschichte über die Herkunft und Haltung des Unternehmens und der Marke erzählen.

Für das Nike One Central HQ in Berlin wurden zahlreiche recycelte Materialien verwendet, darunter geschredderte Nike-Textilien, original Berliner U-Bahn Kacheln und alte Turnhallenböden.
Zurück
Weiter

Die Marken Nike und Converse sind auf dem Campus in vielen Facetten für Mitarbeitende und Besucher:innen erlebbar und integraler Bestandteil des Konzepts ebenso wie der Lokalkolorit durch ortsansässige Künstler, Designer und Produkte.

Das Kollektiv steht immer im Vordergrund, nicht nur auf dem Campus sondern auch bei der Entstehung des Projekts. Die Zusammenarbeit mit Nike Workplace Design + Connectivity (WD+C), den Agenturen Downstream und Method und vielen anderen macht das Ergebnis zu einer echten Gemeinschaftsproduktion.

Fotografiert von Schnepp Renou & Sebastian Dörken, Video von Max Schröder
Kunde Nike
Jahr 2020
Ort Berlin
BGF 6.500 qm